Seit 2007 fahren jährlich Bogensportler des BSC Iserlohn in das norddeutsche Holm um an der Amerika-Runde teilzunehmen. Ursprünglich aus einem persönlichen Kontakt einer Gastschützin entstanden, hat sich die Fahrt zur Amerika-Runde mittlerweile zu einem jährlichen Event gefestigt. Neben dem eigentlichen Turnier über verschiedene Yard-Entfernung (daher der Name) gibt es einen gemeinsamen Ausflug in die nahegelegene Stadt Hamburg mit ihren vielen Attraktionen. Bis heute besteht ein sehr gutes Verhältnis zu unserer ehemaligen Gastschützin und die Wiedersehensfreude ist in jedem Jahr aufs Neue da.

 

Eine Auswahl an Bildern dieses Jahres, sowie der letzten Jahre: