Erfolgreiche Landesmeisterschaft Halle

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Zwei Titelgewinne

Der BSC Iserlohn konnte am vergangenen Wochenende sieben Bogenschützen zur Landesmeisterschaft ins Landesleistungszentrum nach Dortmund entsenden. Dort konnten sich die Iserlohner einen Titel als Landesmeister und eine weitere Medaille, sowie den Einzug ins Finale Compound sichern.

Mika Lowack souverän

In der Schülerklasse C erreichte Sven Fischer einen fünften Platz. Besonders spannend war es dabei jedoch um den Jugendklasse-Schützen Mika Lowack. Nachdem dieser in der ersten Runde noch auf dem dritten Platz lag, konnte er sich in einer spannenden zweiten Hälfte den ersten Platz mit 551 Ringen sichern. Mit neun Ringen Abstand konnte Mika damit in der Jugendklasse einen deutlichen Abstand zu seinen Konkurrenten erreichen. In der Recurve Juniorenklasse trat Niklas Lowack an und sicherte sich, nachdem er zunächst auf dem vierten Platz lag, noch einen dritten Platz mit 543 Ringen und konnte seine Ringzahl vom vergangenen Jahr dabei um ganze 15 Ringe steigern! Bei den Herren Recurve trat Dirk Lowack in diesem Jahr ohne Mannschaft an. Mit 538 Ringen konnte er sich den 18. Platz sichern. Udo Diermann erreichte in der Recurve Masterklasse mit 519 Ringen den 22. Rang.

Beide Compoundschützen im Stechen

In der leistungsstarken Klasse der Compoundschützen erreichte Kirsten Lowack bei den Damen bei Ringgleichheit mit 553 Ringen den achten Platz. Es kam zu einem Stechpfeil um den Einzug ins Finale. Dabei musste sich Kirsten der starken Gegnerin aus Hamm geschlagen geben. Doch auch bei den Herren kam es zu einem Stechen, nachdem Simon Jetzschke trotz Schwächen in der zweiten Hälfte mit 569 Ringen und Ringgleichheit den achten Platz erreichte. Nach einem Stechpfeil, den er mit einer klaren 10 für sich entscheiden konnte, ging es ins Finale. Hier musste er sich im Viertelfinale dem Erstplatzierten mit 140:145 Ringen geschlagen geben und schied aus. Wir gratulieren allen Teilnehmern der Landesmeisterschaft!

Bereits am folgenden Sonntag finden in der Westfalenliga und Verbandsoberliga die letzten Wettkämpfe der Saison statt. In Bocholt entscheidet sich die mögliche Rückkehr der Westfalenligamannschaft in die Regionalliga.

Am zweiten Märzwochenende werden in Biberach die Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen ausgetragen zu der, nach Festlegung der Qualifikationszahlen, vermutlich auch Iserlohner qualifizieren werden.

Verfolgen Jetzschke:

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den Vorstand.

Letzte Einträge von