Turnierkampfauftakt im Felsenmeerstadion

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Das Felsenmeerstadion in Hemer bot zum wiederholten Mal den Schauplatz für die Bezirksmeisterschaft für die Bogenschützen des Bezirkes Mark auf dem diesmal elf Bogenschützen des BSC Iserlohn antraten. Im Vergleich zum Vorjahr war dies eine geringere Teilnehmerzahl, dies spiegelte sich aber auch bei den anderen teilnehmenden Vereinen wieder. Angesichts dessen konnte der BSC Iserlohn auch in diesem Jahr wieder die deutliche Mehrheit aller Beteiligten stellen.

Die Außensaison liefert, angesichts der weiten Distanzen, auch für langjährige Bogenschützen eine große Herausforderung. Zudem bringt die Außensaison, mit unkalkulierbaren Einflüssen wie Wind, Regen oder Hitze unerwartete Ergebnisse. Nachdem sich letztes Jahr Regenschauer, Wind und Sonne abgewechselt hatten, bot das Wetter dieses Jahr Sonnenschein und Wind. Vor allem die Windverhältnisse machten es einigen Bogenschützen schwer in ihre Form zu finden. Am Ende des Wettkampfes, nach 72 Wertungspfeilen, zeigten sich die Schützen des BSC Iserlohn mit ihren Leistungen nur mäßig zufrieden. Insgesamt erreichten aber zehn Vereinsmitglieder Medaillenplätze.

In der Schülerklasse C wurde Alexander, als amtierender Landesmeister in der Halle, Bezirksmeister. In der größten Klasse der Recurve Herren erreichten Martin den ersten und Mika den dritten Platz. Unsere Recurve Senioren belegten mit Wolfgang den ersten Platz und Klaus den zweiten Platz. Ebenfalls den ersten Rang erreichte Katharina in der Recurve Jugend. Bei den Compoundschützen konnte unser neues Vereinsmitglied Adam bei seinem ersten Turnier den dritten Platz hinter seinen Mitschützen Raphael und Simon belegen. Den ersten Platz in der Masterklasse weiblich belegte Kirsten. Mannschaftsehrungen fanden in diesem Jahr nicht statt.

Wir warten gespannt auf die Qualifikationszahlen für die Landesmeisterschaft, die bereits Anfang Juli in Dortmund beim TuS Barop stattfinden wird.

Folge uns Jetzschke:

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den Vorstand.