Iserlohner Bogenschützen in Hemer erfolgreich

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am ersten Adventswochenende begegneten sich die besten Bogenschützen des Bezirks Mark in Hemer zur Hallenbezirksmeisterschaft im Bogenschießen. Dabei traten zwanzig Bogenschützen und Bogenschützinnen des BSC Iserlohn gegen starke Mannschaften aus Sprockhövel, Ennepe-Ruhr-Kreis, Wengern, Hemer und Hagen an. Am Samstag starteten die Nachwuchsschützen, hier konnten die Brüder Niklas (546, 1. Platz) und Mika (542, 2. Platz) Lowack mit sehr guten Ergebnissen vordere Plätze für die Iserlohner erreichen. Dabei verfehlte Mika Lowack den Sieg nur knapp mit zwei Ringen gegen einen starken Konkurrenten aus Sprockhövel. Den Mannschaftssieg der Jugendklasse konnten Mika Lowack, Leon Kück und Lenya Beuke verbuchen. Die Brüder Tim,  Schüler B, und Sven Fischer,  Schüler C, konnten sich jeweils auf den ersten Plätzen  mit guten Ergebnissen gegen Hemer und Hagen durchsetzen. Einen weiteren Einzelsieg konnte Lenya Beuke in der Jugendklasse bei ihrem ersten Wettkampf mit dem dritten Platz verzeichnen.

Ein Comeback als erfolgreiche Schützin des BSC Iserlohn konnte die 71-jährige Ingeborg Stroer feiern. Die ehemalige Kaderschützin hat nach langjähriger Abstinenz ihren Bogen wieder erfolgreich in die Hand genommen und konnte sich als einzige Seniorin mit respektablen 459 Ringen behaupten.

Einen glatten Gesamtsieg gab es in der Herrenklasse Recurve, hier belegten Stephan Wahl (542), Christian Baumann (532) und Dirk Wallis (531) die ersten drei Plätze. Zusammen mit Dirk Lowack sicherte sich die erste Herrenmannschaft zudem den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Einen doppelten Sieg konnte Simon Jetzschke verzeichnen, der in zwei Disziplinen an einem Tag antrat. Nachdem er mit Christian Knuth und Dirk Wallis in der zweiten Herrenmannschaft Recurve den dritten Platz belegte, erreichte er in der Herrenklasse Compound zusätzlich mit 556 Ringen den dritten Platz und musste sich nur der starken Konkurrenz aus Sprockhövel geschlagen geben. In der Damenklasse Compound konnte sich Kirsten Lowack (539) dabei sogar den ersten Platz sichern. Zwei weitere zweite Plätz konnten Udo Diermann (495) in der Altersklasse sowie Sabrina Linnemann (494) in der Damenklasse für sich verbuchen. Die Herrenmannschaft in der Altersklasse wurden in der Gesamtwertung mit den Schützen Udo Diermann, Klaus Calovini und Wolfgang Veneman Zweite. Die vollständige Ergebnisliste findet sich hier. Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern der Bezirksmeisterschaft!

Die Bezirksmeisterschaften des westfälischen Schützenbundes bilden die Qualifikationsrunde zur Landesmeisterschaft des Westfälischen Schützenbundes.  Durch die geschossenen Ringzahlen konnten sich insgesamt 10 der angetretenen Schützen zur Landesmeisterschaft qualifizieren. Sven und Tim Fischer (Schüler C/B), Mika, Niklas, Kirsten und Dirk Lowack (Jugend/Junioren/Damen Compound, Herren Recurve), Ingeborg Stroer (Seniorin Recurve), Stephan Wahl (Herren Recurve) und Simon Jetzschke (Compound Herren). Die Landesmeisterschaften finden vom 26.01. – 28.01.2018 im Landesleistungszentrum (LLZ) in Dortmund statt.

Verfolgen Jetzschke:

Letzte Einträge von