1. Wettkampftag in Verbandsoberliga und Westfalenliga

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am 13. und 14, Oktober begann für unsere Mannschaften in den Bogenligen West des Deutschen Schützenbundes bereits die Wintersaison. Dabei musste sich zunächst die erste Mannschaft in der Westfalenliga beweisen. Nachdem unsere Schützen im vorigen Jahr aus der Regionalliga abgestiegen waren scheint das Ziel für dieses Jahr klar zu sein: Den Titel und damit den Aufstieg sicherstellen. Dementsprechend traten die Schützen Klaus Calovini, Dirk Lowack, Mika Lowack, Niklas Lowack und Dirk Wallis auch auf. Nach den ersten 7 Spielen im Laufe des ersten SPieltags belegt die Mannschaft vorläufig den ersten Platz und erzielte auf dem Weg 5 Siege!

Am Folgetag traten unsere Schützen in der Verbandsoberliga an. Neben einigen Ausfällen konnte Mika Lowack seinen Platz in der Mannschaft am ersten Spieltag leider nicht wahrnehmen, so verteilte sich die komplette Verantwortung in der Folge auf nur vier Schützen, darunter ein Newcomer in der Verbandsoberliga. Die Schützen Simon Jetzschke, Christian Knuth, Markus Kuilder und Wolfgang Veneman gaben ihr Bestes, um die Leistung aus den Vorjahren zu wiederholen, mussten sich jedoch in fünf, teils sehr knappen, Matchen geschlagen geben. Damit belegt der BSC Iserlohn in der Verbandsoberliga vorläufig den vorletzten Tabellenplatz.

Der 2. Wettkampftag findet am 04.11.2018 in Soest statt. Hier kommt es bereits zur nächsten Besonderheit. Da beide Mannschaften zugleich antreten werden, kann der Coach der Verbandsoberliga (Dirk Lowack) sein Amt nicht ausüben. Ihn wird Tobias Holke vertreten.

Die aktuellen Ergebnisse und Setzlisten finden sich hier:

Westfalenliga

Verbandsoberliga